Fledermäuse im RIO

 

Eine Expertin besuchte die Fledermäuse-TU

Am 23.10.2014 kam Frau Bausenwein aus Tübingen zu uns in die Fledermaus-TU. Sie pflegt seit über dreißig Jahren Fledermäuse, die als verwaiste Babies zu ihr gebracht werden oder verletzt sind. Ihre langjährige Erfahrung macht sie zur absoluten Expertin auf diesem Gebiet und sie erzählte uns über ein paar auserwählte Fledermäuse, die sie sogar dabei hatte.
Sie brachte uns eine Zwergfledermaus, zwei Mausohrfledermäuse, einen Abendsegler und eine Zweifarbenfledermaus mit.
Wir durften sie berühren, ihre Schreie mit Hilfe eines Fledermausdetektors hören, ihre Wärme und ihren Herzschlag am Ohr spüren, ihre Flügel genau betrachten und viele Fragen stellen, die Frau Bausenwein geduldig beantwortete.
Zum Schluss überreichten die Kinder der Fledermaus-TU Frau Bausenwein eine Spende für den Fledermausschutz in Höhe von 90 Euro! Dies sammelten die Kinder über Wochen beim Kuchenverkauf.

Es war ein sehr faszinierendes und unvergessliches Erlebnis!

Ziel war es, dass die Kinder ihre Ängste und Unwissen über Fledermäuse ablegen und durch den direkten Kontakt eine emotionale Bindung zu diesen Tieren aufbauen.

Fledermäuse sind höchst sensible und nützliche Säugetiere, die unseren Schutz brauchen. In der Fledermaus-TU beschäftigen sich die Kinder mit diesem Tier intensiv und werden zu kleinen Fledermausexperten, die dann ihr Wissen hoffentlich weitergeben!
 
Fledermaeuse_1
Fledermaeuse_1

Fledermaeuse_2
Fledermaeuse_2

Fledermaeuse_3
Fledermaeuse_3

Fledermaeuse_4
Fledermaeuse_4

Fledermaeuse_5
Fledermaeuse_5